Domain architekturdiplom.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt architekturdiplom.de um. Sind Sie am Kauf der Domain architekturdiplom.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte und Fragen zum Begriff Architekturdiplom:

Diplomarbeit / Senioren In Der Hotel- Und Gaststättenwirtschaft - Kerstin Matthiessen  Kartoniert (TB)
Diplomarbeit / Senioren In Der Hotel- Und Gaststättenwirtschaft - Kerstin Matthiessen Kartoniert (TB)

Der demographische Wandel in Deutschland führt nicht nur zu Bevölkerungsveränderungen in der Zukunft sondern auch zu erheblichen Veränderungen der touristischen Märkte. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit einer ausgiebigen Analyse der gegenwärtigen und zukünftigen Voraussetzungen für den langfristigen Markterfolg. Für den Hotelmarkt als Teil des Tourismussektors wird die deutsche Zielgruppe 60plus infolge des demographischen Wandels mehr und mehr an Bedeutung gewinnen. Um das Potenzial der Zielgruppebestmöglichst zu erschließen müssen dem Nachfragesegment 60plus speziell auf ihre Bedürfnisse und Anforderungen angepasste touristische Dienstleistungen und Produkte angeboten werden. Dabei muss beachtet werden dass diese Zielgruppe nicht mehr durch klischee-besetzte Einstellungsmuster wie Gebrechlichkeit etc. gekennzeichnet ist. An Stelle dieser Charakteristik tritt zunehmend der aktive interessierte und reisefreudige Senior . Diese Entwicklung ist begründet mit dem Generationenwandel einhergehend mit veränderten Lebenseinstellungen und einem verbessertem Gesundheitszustand. Für diese Studie ergeben sich insbesondere folgende Fragen: Welches touristische Potenzial bietet die Zielgruppe 60plus und wie wird sich dieses Nachfragesegment voraussichtlich in der Zukunft entwickeln? Welches Reiseverhalten weist die Zielgruppe 60plus auf? Wie kann die Hotel- und Gaststättenwirtschaft den durch die Zielgruppe 60plus gestellten Ansprüchen in Ihrer Produktpolitik gerecht werden? Was sollte der Hotelier in der Kommunikationspolitik zur bestmöglichen Zielgruppenansprache beachten und welche Instrumente eignen sich besonders um die Zielgruppe der Senioren zu erreichen? Ist der Hotelmarkt (Deutschland und Österreich) auf die Zielgruppe 60plus mit entsprechenden Angeboten eingestellt?

Preis: 58.00 € | Versand*: 0.00 €
Diplomarbeit / Besonderheiten Der Unternehmensbewertung In Der Film- Und Fernsehindustrie - Insa Niemeyer  Kartoniert (TB)
Diplomarbeit / Besonderheiten Der Unternehmensbewertung In Der Film- Und Fernsehindustrie - Insa Niemeyer Kartoniert (TB)

Bedeutende Unternehmenstransaktionen in der Film- und Fernsehindustrie haben in den letzten Jahren vielfach für Aufsehen und Schlagzeilen gesorgt. Allerdings wurden häufig die Hoffnungen die im Vorfeld einer Übernahme des entsprechenden Film- oder Fernsehunternehmens an ein externes Wachstum geknüpft wurden im Nachhinein enttäuscht. Die Preise und Konditionen einer solchen Transaktion deuten daher auf erheblichen Diskussionsbedarf über die korrekte Ermittlung von Entscheidungswerten in der Film- und Fernsehindustrie hin. Die Studie behandelt deshalb die Beurteilung ausgewählter Unternehmensbewertungsmodelle hinsichtlich ihrer Eignung für die Film- und Fernsehindustrie. Der Fokus richtet sich hierbei jedoch weniger auf die generelle Herleitung der Methoden die in anderer Literatur schon ausführlich behandelt wurde sondern vielmehr auf die branchenspezifischen Besonderheiten in der Anwendung der jeweiligen Verfahren. Anhand dieser film- und fernsehspezifischen Anforderungen werden schließlich auch die Beurteilungskriterien entwickelt auf deren Grundlage eine umfassende Prüfung der wesentlichen Bewertungsmethoden stattfindet. Der Schwerpunkt liegt auf der Identifikation branchenspezifischer Schwierigkeiten sowie der Entwicklung verschiedener Lösungsansätze. Dementsprechend verfolgt die Arbeit die Intention Ideen und Ansätze zur Modifikation und Erweiterung der bestehenden Bewertungselemente zu generieren um am Ende ein valides ganzheitliches Unternehmensbewertungsmodell zu konstruieren.

Preis: 48.00 € | Versand*: 0.00 €
Diplomarbeit / Die Wirtschaftliche Auswirkung Von Private Equity Als Finanzierungsalternative Für Mittelständische Unternehmen - Mathias Saggau  Karto
Diplomarbeit / Die Wirtschaftliche Auswirkung Von Private Equity Als Finanzierungsalternative Für Mittelständische Unternehmen - Mathias Saggau Karto

Angesichts der teilweise sehr emotional geführten Debatte stellt sich in der Wissenschaft die Frage ob die in den Medien und Teilen der Politik schnell übernommene These dass Finanzinvestoren in ihren kurzen und intensiven Verwertungszyklen Unternehmen finanziell und substanziell auszehren und vermehrten Arbeitsplatzabbau folgen lassen mit der ökonomischen Realität übereinstimmt. Umfragen zur Zeit der Heuschreckendebatte zufolge äußerten sich 70% der Deutschen zustimmend zu der Kapitalismuskritik. Um zu überprüfen ob die herrschende Meinung mit den wirklichen Folgen übereinstimmt werden daher in diesem Buch die Auswirkungen von Private Equity auf das Rückgrat der deutschen Wirtschaft den Mittelstand mit kleinen und mittleren Unternehmen untersucht. Im Mittelstand akkumulieren sich der Großteil der Arbeitsplätze sowie der Großteil der Wertschöpfung und der Investitionen der deutschen Volkswirtschaft. Damit eignet er sich gut für eine Überprüfung dieser These. Gerade in einer vernetzten globalisierenden Welt ist sowohl die Finanzierung der Eigenkapitalbasis als auch die Strukturierung der Fremdkapitalbasis eines Unternehmens ein wichtiger Wettbewerbsfaktor. In Zukunft könnte die Nutzung von alternativen Finanzierungen wie etwa Mezzaninkapital oder Private Equity dafür nötig sein um am internationalen Markt wettbewerbsfähig zu bleiben. Aus diesem Grund stellt sich die Frage ob professionelle Finanzinvestoren durch die Vergabe von Eigenkapital Beratungsleistungen und die Integration in das Netwerk der Beteiligungsgesellschaft insbesondere bei kleinen und mittleren Unternehmen Werte schaffen können oder ob sie sich nur an Unternehmen wegen kurzfristiger Gewinnerzielung beteiligen.

Preis: 48.00 € | Versand*: 0.00 €
Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Raumwissenschaften, Stadt- und Raumplanung, Note: 2,3, Brandenburgische Technische Universität Cottbus (Fakultät 2: Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung), Sprache: Deutsch, Abstract: 1.Herleitung des Themas im Zusammenhang mit dem Diplomrahmenthema:
¿Produktionsbedingungen und Katalysatoren der Stadtentwicklung¿

Die Herleitung des Themas soll zugleich eine Einführung in die für diese Arbeit relevanten Aspekte darstellen. Nachdem einzelne Aspekte und Hypothesen angesprochen wurden, soll am Ende dieser Herleitung und Einleitung die genaue Gliederung und Vorgehensweise dieser Arbeit erläutert werden. Ziel des ersten Teils dieser Arbeit ist es, im Anschluss eine Zusammenfassung und Auflistung von Hypothesen vornehmen zu können. Die Bekräftigung, Differenzierung oder die Widerlegung der in dieser Einleitung und dem folgenden Text aufgestellten Hypothesen ist Inhalt und Ziel dieser Arbeit. Die in der Einleitung angesprochenen Aspekte und Behauptungen, sollen im nächsten Kapitel näher erläutert werden.

Die Schaffung und Organisation von Wohnraum ist sicherlich eine der elementarsten Aufgaben der geplanten Stadtentwicklung. Ein Großteil des Wohnraums in Deutschland wurde und wird nicht durch seine Bewohner geplant und produziert. Die Arbeit entstand unter der Annahme, dass Aufgrund von fehlenden Mitbestimmungsmöglichkeiten bei der Gestaltung des sozialen und materiellen Zusammenhangs des eigenen Wohnraums, eine Aneignung des Wohnraums oder die Identifizierung mit demselbigen durch die Bewohner oft gar nicht oder nur sehr bedingt stattfindet, weswegen engere Formen von Nachbarschaften sich häufig nicht entwickeln.

Der Begriff des Wortes Wohnraum ist mehrdeutig, da die Bedeutung des Wortes von Bewohner zu Bewohner individuell unterschiedlich ist. Für den einen beschränkt sich die Bedeutung des Wortes auf die so genannten eigenen vier Wände, andere empfinden im Extremfall die ganze Stadt als ihren Wohnraum. Mit der Verwendung des Wortes Wohnraum kann mehr gemeint sein als nur die in sich abgeschlossene Wohnung. Gerade die Zunahme individuell unterschiedlicher Lebenskonzepte und Vorstellungen von Wohnraum gilt es bei der Planung der Stadtentwicklung zu berücksichtigen. Stadtplanung muss zwischen den Bedürfnissen und Vorstellungen des Einzelnen und den Bedürfnissen der Gesellschaft vermitteln.

Stadtplanung ist durch ihren generalistischen Ansatz ein fremdbestimmter Eingriff in die Lebensund Wohnwelt des Einzelnen. Die Fremdbestimmtheit der Produktion des eigenen Lebensraumes bzw. Wohnraumes im materiell-physischen Sinne steht in einem Spannungsverhältnis zu gesellschaftlichen Entwicklungstendenzen. [...] (Wulkau, Kristian)
Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Raumwissenschaften, Stadt- und Raumplanung, Note: 2,3, Brandenburgische Technische Universität Cottbus (Fakultät 2: Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung), Sprache: Deutsch, Abstract: 1.Herleitung des Themas im Zusammenhang mit dem Diplomrahmenthema: ¿Produktionsbedingungen und Katalysatoren der Stadtentwicklung¿ Die Herleitung des Themas soll zugleich eine Einführung in die für diese Arbeit relevanten Aspekte darstellen. Nachdem einzelne Aspekte und Hypothesen angesprochen wurden, soll am Ende dieser Herleitung und Einleitung die genaue Gliederung und Vorgehensweise dieser Arbeit erläutert werden. Ziel des ersten Teils dieser Arbeit ist es, im Anschluss eine Zusammenfassung und Auflistung von Hypothesen vornehmen zu können. Die Bekräftigung, Differenzierung oder die Widerlegung der in dieser Einleitung und dem folgenden Text aufgestellten Hypothesen ist Inhalt und Ziel dieser Arbeit. Die in der Einleitung angesprochenen Aspekte und Behauptungen, sollen im nächsten Kapitel näher erläutert werden. Die Schaffung und Organisation von Wohnraum ist sicherlich eine der elementarsten Aufgaben der geplanten Stadtentwicklung. Ein Großteil des Wohnraums in Deutschland wurde und wird nicht durch seine Bewohner geplant und produziert. Die Arbeit entstand unter der Annahme, dass Aufgrund von fehlenden Mitbestimmungsmöglichkeiten bei der Gestaltung des sozialen und materiellen Zusammenhangs des eigenen Wohnraums, eine Aneignung des Wohnraums oder die Identifizierung mit demselbigen durch die Bewohner oft gar nicht oder nur sehr bedingt stattfindet, weswegen engere Formen von Nachbarschaften sich häufig nicht entwickeln. Der Begriff des Wortes Wohnraum ist mehrdeutig, da die Bedeutung des Wortes von Bewohner zu Bewohner individuell unterschiedlich ist. Für den einen beschränkt sich die Bedeutung des Wortes auf die so genannten eigenen vier Wände, andere empfinden im Extremfall die ganze Stadt als ihren Wohnraum. Mit der Verwendung des Wortes Wohnraum kann mehr gemeint sein als nur die in sich abgeschlossene Wohnung. Gerade die Zunahme individuell unterschiedlicher Lebenskonzepte und Vorstellungen von Wohnraum gilt es bei der Planung der Stadtentwicklung zu berücksichtigen. Stadtplanung muss zwischen den Bedürfnissen und Vorstellungen des Einzelnen und den Bedürfnissen der Gesellschaft vermitteln. Stadtplanung ist durch ihren generalistischen Ansatz ein fremdbestimmter Eingriff in die Lebensund Wohnwelt des Einzelnen. Die Fremdbestimmtheit der Produktion des eigenen Lebensraumes bzw. Wohnraumes im materiell-physischen Sinne steht in einem Spannungsverhältnis zu gesellschaftlichen Entwicklungstendenzen. [...] (Wulkau, Kristian)

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Raumwissenschaften, Stadt- und Raumplanung, Note: 2,3, Brandenburgische Technische Universität Cottbus (Fakultät 2: Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung), Sprache: Deutsch, Abstract: 1.Herleitung des Themas im Zusammenhang mit dem Diplomrahmenthema: ¿Produktionsbedingungen und Katalysatoren der Stadtentwicklung¿ Die Herleitung des Themas soll zugleich eine Einführung in die für diese Arbeit relevanten Aspekte darstellen. Nachdem einzelne Aspekte und Hypothesen angesprochen wurden, soll am Ende dieser Herleitung und Einleitung die genaue Gliederung und Vorgehensweise dieser Arbeit erläutert werden. Ziel des ersten Teils dieser Arbeit ist es, im Anschluss eine Zusammenfassung und Auflistung von Hypothesen vornehmen zu können. Die Bekräftigung, Differenzierung oder die Widerlegung der in dieser Einleitung und dem folgenden Text aufgestellten Hypothesen ist Inhalt und Ziel dieser Arbeit. Die in der Einleitung angesprochenen Aspekte und Behauptungen, sollen im nächsten Kapitel näher erläutert werden. Die Schaffung und Organisation von Wohnraum ist sicherlich eine der elementarsten Aufgaben der geplanten Stadtentwicklung. Ein Großteil des Wohnraums in Deutschland wurde und wird nicht durch seine Bewohner geplant und produziert. Die Arbeit entstand unter der Annahme, dass Aufgrund von fehlenden Mitbestimmungsmöglichkeiten bei der Gestaltung des sozialen und materiellen Zusammenhangs des eigenen Wohnraums, eine Aneignung des Wohnraums oder die Identifizierung mit demselbigen durch die Bewohner oft gar nicht oder nur sehr bedingt stattfindet, weswegen engere Formen von Nachbarschaften sich häufig nicht entwickeln. Der Begriff des Wortes Wohnraum ist mehrdeutig, da die Bedeutung des Wortes von Bewohner zu Bewohner individuell unterschiedlich ist. Für den einen beschränkt sich die Bedeutung des Wortes auf die so genannten eigenen vier Wände, andere empfinden im Extremfall die ganze Stadt als ihren Wohnraum. Mit der Verwendung des Wortes Wohnraum kann mehr gemeint sein als nur die in sich abgeschlossene Wohnung. Gerade die Zunahme individuell unterschiedlicher Lebenskonzepte und Vorstellungen von Wohnraum gilt es bei der Planung der Stadtentwicklung zu berücksichtigen. Stadtplanung muss zwischen den Bedürfnissen und Vorstellungen des Einzelnen und den Bedürfnissen der Gesellschaft vermitteln. Stadtplanung ist durch ihren generalistischen Ansatz ein fremdbestimmter Eingriff in die Lebensund Wohnwelt des Einzelnen. Die Fremdbestimmtheit der Produktion des eigenen Lebensraumes bzw. Wohnraumes im materiell-physischen Sinne steht in einem Spannungsverhältnis zu gesellschaftlichen Entwicklungstendenzen. [...] , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 3. Auflage, Erscheinungsjahr: 20071102, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Wulkau, Kristian, Auflage: 07003, Auflage/Ausgabe: 3. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 260, Warengruppe: HC/Architektur, Fachkategorie: Stadt- und Gemeindeplanung, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 297, Breite: 210, Höhe: 19, Gewicht: 765, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 49.99 € | Versand*: 0 €

Schreibt man im Studium angesehen in der Abschlussarbeit viele Facharbeiten?

In der Abschlussarbeit im Studium schreibt man normalerweise keine Facharbeiten, sondern eine eigenständige wissenschaftliche Arbe...

In der Abschlussarbeit im Studium schreibt man normalerweise keine Facharbeiten, sondern eine eigenständige wissenschaftliche Arbeit zu einem spezifischen Thema. Diese Arbeit sollte einen Beitrag zur Forschung leisten und wird in der Regel von einem Betreuer oder einer Betreuerin begleitet. Facharbeiten hingegen werden meistens im Rahmen von einzelnen Kursen oder Modulen verfasst und haben einen begrenzten Umfang.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Für das Architekturstudium, welches Praktikum ist geeignet?

Für das Architekturstudium ist ein Praktikum in einem Architekturbüro oder in einem Unternehmen der Baubranche geeignet. Dabei sol...

Für das Architekturstudium ist ein Praktikum in einem Architekturbüro oder in einem Unternehmen der Baubranche geeignet. Dabei sollte das Praktikum idealerweise praktische Erfahrungen in der Planung und Umsetzung von Bauprojekten bieten, um das erlernte theoretische Wissen anzuwenden und zu vertiefen. Zusätzlich kann ein Praktikum in einem Denkmalamt oder einer Baubehörde hilfreich sein, um Einblicke in den Denkmalschutz und die baurechtlichen Aspekte der Architektur zu erhalten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die wichtigsten Schritte bei der Planung und Durchführung einer Diplomarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Technik und Sozialwissenschaften?

Die wichtigsten Schritte bei der Planung und Durchführung einer Diplomarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Technik und Sozialwissen...

Die wichtigsten Schritte bei der Planung und Durchführung einer Diplomarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Technik und Sozialwissenschaften sind die Auswahl eines geeigneten Themas, die Festlegung einer klaren Forschungsfrage, die Durchführung einer umfassenden Literaturrecherche und die Entwicklung einer geeigneten Methodik für die Datenerhebung und -analyse. Anschließend sollte die Diplomarbeit strukturiert und systematisch geschrieben werden, wobei auf eine klare Argumentation und logische Schlussfolgerungen geachtet werden sollte. Schließlich ist es wichtig, die Arbeit kritisch zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie den wissenschaftlichen Standards entspricht, bevor sie eingereicht wird.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist eine Abschlussarbeit in Physik?

Eine Abschlussarbeit in Physik ist eine wissenschaftliche Arbeit, die von Studierenden am Ende ihres Physikstudiums verfasst wird....

Eine Abschlussarbeit in Physik ist eine wissenschaftliche Arbeit, die von Studierenden am Ende ihres Physikstudiums verfasst wird. Sie dient dazu, das erworbene Wissen und die Fähigkeiten in einem bestimmten physikalischen Thema anzuwenden und zu vertiefen. Die Arbeit umfasst in der Regel eine theoretische Analyse, experimentelle Untersuchungen oder eine Kombination aus beidem.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Diplomarbeit / Das Neue Vormundschaftsrecht - Torben Spille  Kartoniert (TB)
Diplomarbeit / Das Neue Vormundschaftsrecht - Torben Spille Kartoniert (TB)

Nicht alle Menschen sind in der Lage sich um ihre Angelegenheiten selbst zu kümmern. Neben körperlichen oder geistigen Gebrechen können auch rechtliche Hemmnisse die Ursache dafür sein. Minderjährige stehen nicht zuletzt deshalb unter elterlicher Sorge. Bricht die elterliche Sorge weg z. B. weil die Eltern versterben wird eine Vormundschaft eingerichtet. Bisher war das Vormundschaftsrecht eine Art terra incognita . Heute indes haben insbesondere die tragischen Todesfälle von Kindern die unter Amtsvormundschaft standen - beispielhaft sei der Fall Kevin aus Bremen angeführt - das Bewusstsein von Politik und Fachöffentlichkeit nachhaltig verändert. Das vorliegende Buch befasst sich daher mit dem Institut der Minderjährigen-Vormundschaft und erläutert die wesentlichen aktuellen Probleme im Vormundschaftsrecht. Es werden das Gesetz zur Änderung des Vormundschafts- und Betreuungsrechts vom 29. Juni 2011 und die damit einhergehenden Auswirkungen für die Praxis kritisch bewertet. Das Gesetz sieht die Anhörung des Kindes vor Übertragung der Vormundschaft vor sowie eine Begrenzung der Fallzahl für den Amtsvormund und die Pflicht des Vormunds seine Mündel im Regelfall monatlich zu treffen. Ausgangsfragestellung ist inwieweit das Gesetz Probleme angeht welche Probleme möglicherweise weiterhin bestehen und welche Schwierigkeiten sich bei der Umsetzung des Gesetzes ergeben (könnten). Lösungsansätze zur Behebung der Problemlagen werden indes nicht geliefert. Diese sind von der Praxis und der Rechtssprechung zu entwickeln. Ziel ist vielmehr der Erkenntnisgewinn ob weitere Reformen im Vormundschaftsrecht angezeigt erscheinen und wenn ja in welcher Hinsicht.

Preis: 24.00 € | Versand*: 0.00 €
Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Medienpädagogik, Note: 1,3, Universität Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Diskussion um die Potenziale des Lehrens und Lernens mit neuen Medien werden regelmäßig neue Entwicklungen aufgegriffen. Seufert (2007) sieht in der kritischen Reflexion der aktuellen Trends (¿Trend Catching¿) eine wichtige Aufgabe der Bildungsverantwortlichen verschiedenster Bildungseinrichtungen (S.2).

¿Podcasting¿ stellt einen dieser neuen Trends dar. Nach einer Umfrage des Essener Instituts für Medien- und Kompetenzforschung erwarten vier von fünf Experten eine steigende Akzeptanz von Podcasts in der beruflichen Weiterbildung (MMB, 2006, S.2). Viele erhoffen sich von dieser Entwicklung auch neue Impulse für das Lehren und Lernen mit neuen Medien im Sinne eines so häufig angemahnten ¿Paradigmenwechsels im Lernen [...], das heißt hin zu einer lernerzentrierten Perspektive und zum Lernen als aktiven, sozialen Prozess¿ (Brahm, 2007, S.24).

In der wissenschaftlichen Diskussion wird derzeit die Frage thematisiert, welche pädagogischen und ökonomischen Potenziale Podcasts als Medien des Web 2.0 für ein effektiveres Lernen besitzen. Die vorliegende Arbeit konzentriert sich insbesondere auf den pädagogischen Teil dieser Fragestellung. Sie zielt darauf ab, didaktische Potenziale und Grenzen von Podcasts zu analysieren und darauf aufbauend ein Rahmenkonzept für einen didaktisch-methodisch sinnvollen Einsatze dieser innovativen Audiomedien zu entwickeln. Es wird daher nicht näher auf die offensichtlichen technischen Vorteile von Podcasts eingegangen, wie z.B. die effektive und bequeme Distribution der Lehrmaterialien. Vielmehr geht es darum, aus einer pädagogischen Perspektive zu diskutieren, wie Podcasts Lehr-Lern-Prozesse verbessern können. Dabei wird ein interdisziplinärer Ansatz verfolgt, der auf Erkenntnisse der Kognitiven Psychologie, der Pädagogischen Psychologie, der Pädagogik und der Medien- und Kommunikationswissenschaft zurückgreift. Insbesondere wird dabei auf die besonders relevanten Prozesse des Hörens, Zuhörens und Lernens eingegangen. (Schmidt, Christian)
Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Medienpädagogik, Note: 1,3, Universität Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Diskussion um die Potenziale des Lehrens und Lernens mit neuen Medien werden regelmäßig neue Entwicklungen aufgegriffen. Seufert (2007) sieht in der kritischen Reflexion der aktuellen Trends (¿Trend Catching¿) eine wichtige Aufgabe der Bildungsverantwortlichen verschiedenster Bildungseinrichtungen (S.2). ¿Podcasting¿ stellt einen dieser neuen Trends dar. Nach einer Umfrage des Essener Instituts für Medien- und Kompetenzforschung erwarten vier von fünf Experten eine steigende Akzeptanz von Podcasts in der beruflichen Weiterbildung (MMB, 2006, S.2). Viele erhoffen sich von dieser Entwicklung auch neue Impulse für das Lehren und Lernen mit neuen Medien im Sinne eines so häufig angemahnten ¿Paradigmenwechsels im Lernen [...], das heißt hin zu einer lernerzentrierten Perspektive und zum Lernen als aktiven, sozialen Prozess¿ (Brahm, 2007, S.24). In der wissenschaftlichen Diskussion wird derzeit die Frage thematisiert, welche pädagogischen und ökonomischen Potenziale Podcasts als Medien des Web 2.0 für ein effektiveres Lernen besitzen. Die vorliegende Arbeit konzentriert sich insbesondere auf den pädagogischen Teil dieser Fragestellung. Sie zielt darauf ab, didaktische Potenziale und Grenzen von Podcasts zu analysieren und darauf aufbauend ein Rahmenkonzept für einen didaktisch-methodisch sinnvollen Einsatze dieser innovativen Audiomedien zu entwickeln. Es wird daher nicht näher auf die offensichtlichen technischen Vorteile von Podcasts eingegangen, wie z.B. die effektive und bequeme Distribution der Lehrmaterialien. Vielmehr geht es darum, aus einer pädagogischen Perspektive zu diskutieren, wie Podcasts Lehr-Lern-Prozesse verbessern können. Dabei wird ein interdisziplinärer Ansatz verfolgt, der auf Erkenntnisse der Kognitiven Psychologie, der Pädagogischen Psychologie, der Pädagogik und der Medien- und Kommunikationswissenschaft zurückgreift. Insbesondere wird dabei auf die besonders relevanten Prozesse des Hörens, Zuhörens und Lernens eingegangen. (Schmidt, Christian)

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Medienpädagogik, Note: 1,3, Universität Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Diskussion um die Potenziale des Lehrens und Lernens mit neuen Medien werden regelmäßig neue Entwicklungen aufgegriffen. Seufert (2007) sieht in der kritischen Reflexion der aktuellen Trends (¿Trend Catching¿) eine wichtige Aufgabe der Bildungsverantwortlichen verschiedenster Bildungseinrichtungen (S.2). ¿Podcasting¿ stellt einen dieser neuen Trends dar. Nach einer Umfrage des Essener Instituts für Medien- und Kompetenzforschung erwarten vier von fünf Experten eine steigende Akzeptanz von Podcasts in der beruflichen Weiterbildung (MMB, 2006, S.2). Viele erhoffen sich von dieser Entwicklung auch neue Impulse für das Lehren und Lernen mit neuen Medien im Sinne eines so häufig angemahnten ¿Paradigmenwechsels im Lernen [...], das heißt hin zu einer lernerzentrierten Perspektive und zum Lernen als aktiven, sozialen Prozess¿ (Brahm, 2007, S.24). In der wissenschaftlichen Diskussion wird derzeit die Frage thematisiert, welche pädagogischen und ökonomischen Potenziale Podcasts als Medien des Web 2.0 für ein effektiveres Lernen besitzen. Die vorliegende Arbeit konzentriert sich insbesondere auf den pädagogischen Teil dieser Fragestellung. Sie zielt darauf ab, didaktische Potenziale und Grenzen von Podcasts zu analysieren und darauf aufbauend ein Rahmenkonzept für einen didaktisch-methodisch sinnvollen Einsatze dieser innovativen Audiomedien zu entwickeln. Es wird daher nicht näher auf die offensichtlichen technischen Vorteile von Podcasts eingegangen, wie z.B. die effektive und bequeme Distribution der Lehrmaterialien. Vielmehr geht es darum, aus einer pädagogischen Perspektive zu diskutieren, wie Podcasts Lehr-Lern-Prozesse verbessern können. Dabei wird ein interdisziplinärer Ansatz verfolgt, der auf Erkenntnisse der Kognitiven Psychologie, der Pädagogischen Psychologie, der Pädagogik und der Medien- und Kommunikationswissenschaft zurückgreift. Insbesondere wird dabei auf die besonders relevanten Prozesse des Hörens, Zuhörens und Lernens eingegangen. , Unter wirtschaftspädagogischer Perspektive , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 4. Auflage, Erscheinungsjahr: 20081118, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Schmidt, Christian, Auflage: 08004, Auflage/Ausgabe: 4. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 92, Keyword: Lernen; Lehren; E-Learning; Neue Medien; Hören; Zuhören; Blended learning; Konstruktivismus; Podcasting; Gestaltung; Pädagogik; Medienpädagogik; Storytelling; Situiertes Lernen; Wahrnehmung; Informationsverarbeitung; Wirtschaftspädagogik; Lernumgebungen; erstellen, Warengruppe: HC/Bildungswesen (Schule/Hochschule), Fachkategorie: Lehrmittel, Lerntechnologien, E-Learning, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 7, Gewicht: 146, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 47.95 € | Versand*: 0 €
Schreiben Im Architekturstudium - Simone Kraft  Taschenbuch
Schreiben Im Architekturstudium - Simone Kraft Taschenbuch

Architekten müssen nicht schreiben? Doch. Architektur muss kommuniziert werden - über das Schreiben ebenso wie über Pläne Modelle und Animationen.Der Ratgeber sensibilisiert für die Bedeutung von sprachlicher Kommunikation in der Architektur die im Studium oft vergessen und nicht kontinuierlich betreut wird. Das Entwickeln und Schreiben eines sprachlichen Konzepts ist grundlegender Teil der Entwurfsarbeit. Hinzu kommen im Studium auch das Schreiben der einen oder anderen Hausarbeit der Bachelor- und Masterarbeit auch promoviert wird zunehmend im Fach Architektur.Die Grundlage des Buchs ist das (sprachliche) Erarbeiten eines architektonischen Konzeptes als Ausgangspunkt für die Kommunikation darüber. Dieses ist für alle Architekt*innen gleichermaßen relevant.Stets ist es für Architekt*innen nötig entworfene Inhalte zielgruppenorientiert zu kommunizieren - nicht nur aber auch grundlegend über das geschriebene Wort. Mithilfe von Praxisbeispielen und Übungen werden die Grundlagen des guten Schreibens vermittelt die nicht nur für die Kommunikation im Studium sondern auch für das erfolgreiche Wirken als Architekt*in wichtig sind.

Preis: 13.90 € | Versand*: 0.00 €
Diplomarbeit / Low-Cost-Carrier - Ayhan Yilmaz  Kartoniert (TB)
Diplomarbeit / Low-Cost-Carrier - Ayhan Yilmaz Kartoniert (TB)

Im Zuge der Liberalisierung hat der europäische Luftverkehrsmarkt bedeutende Veränderungen erfahren. So sind in den letzten Jahren ständig neue Fluggesellschaften auf den Markt getreten. Große Aufmerksamkeit ziehen dabei vor allem die so genannten Low-Cost-Carrier auf sich die mit völlig neuen Konzepten und niedrigen Flugpreisen um Kunden werben und deren Segment sich eines jährlichen Passagierzuwachses erfreut. Ein wichtiger Bestandteil des Konzeptes ist aufgrund der günstigen oder gar kostenlosen Landegebühr das Anfliegen von dezentralen oder regionalen Flughäfen. Deutschland bietet Low-Cost-Carriern alternative Flughafenstandorte unter ihnen ehemalige Militärflughäfen die sich größtenteils im ländlichen Raum befinden und die für die jeweilige Region einen hohen ökonomischen Stellenwert besaßen. Der Flughafen Frankfurt Hahn im Hunsrück ist ein Beispiel eines solchen Konversionsflughafens. Er wurde infolge des Truppenabbaus des US-Militärs Anfang der 1990er Jahre zum größten Konversionsprojekt des Landes Rheinland-Pfalz. Die Bewältigung der wirtschaftlichen und strukturellen Folgen der Konversion war eine wichtige Aufgabe der Kommunen und des Landes. Mit der Einbindung der irischen Billigfluggesellschaft Ryanair im April 1999 ist der Flughafen Hahn dank des hohen Passagierzuwachses in wenigen Jahren zu einem zugkräftigen Motor für Wirtschaft Tourismus und Infrastruktur der Region geworden. Das enorme Passagierwachstum verdankt er vor allem der Tatsache dass er von Ryanair als Basis gewählt wurde und deren Streckennetz ab Hahn seitdem immer weiter ausgebaut wurde. Bis Ende Oktober 2006 umfasste allein das Streckennetz von Ryanair ab Hahn schon 42 Flugziele und bereits bis 2012 werden über zehn Millionen Passagiere erwartet. Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist es zum einen einen Einblick in den veränderten Luftverkehrsmarkt durch die Etablierung von Low-Cost-Carriern aufzuzeigen und zukünftige Entwicklungen und Herausforderungen zu benennen. Zum anderen soll die Vielfalt der ökonomischen und infrastrukturellen Auswirkungen der Einbindung von Low-Cost-Airlines am Flughafen Hahn analysiert und deren zukünftige Entwicklungen und Perspektiven dargestellt werden. Der Fokus jedoch liegt dabei nicht nur auf dem Standort Frankfurt-Hahn sondern bezieht sich ebenfalls auf das Umland der ehemaligen US-Air-Base. Es wird untersucht wie sich die hervorgegangenen Standortvorteile durch einen zivilen Verkehrsflughafen mit steigenden Passagierzahlen und einem ständig erweiterten internationalen Streckennetz einschließlich des Cargo-Bereichs auf Dienstleistungsträger und Unternehmen auswirken. Hierbei wird geprüft ob die Vielzahl an entstandenen Arbeitgebern die regionale Bevölkerung beschäftigt oder die geschaffenen Arbeitsplätze ortsfremde Arbeitnehmer dazu bewegt in das Flughafenumland zu ziehen. Aus diesen Ergebnissen wird dann auf die Auswirkungen auf die Bevölkerungsentwicklung geschlossen. Ferner wird gezeigt welche Effekte auf den Tourismussektor der Flughafenregion ausgehen. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei den an den Flughafen angrenzenden Landkreisen. Darüber hinaus wird ein soziodemographisches Profil der vom Flughafen Frankfurt-Hahn aus fliegenden Low-Cost-Fluggäste erstellt sowie deren Reisegewohnheiten und merkmale und Ausgabegewohnheiten und -merkmale analysiert. Schließlich werden Entwicklungspotenziale identifiziert die sich nicht nur auf den Flughafen selbst sondern auch auf seine Region beziehen.

Preis: 48.00 € | Versand*: 0.00 €

Was ist der Inhalt der Abschlussarbeit an der Hochschule, die links von hier verfasst wurde?

Es tut mir leid, aber als KI habe ich keinen Zugriff auf Informationen über spezifische Abschlussarbeiten an Hochschulen. Es wäre...

Es tut mir leid, aber als KI habe ich keinen Zugriff auf Informationen über spezifische Abschlussarbeiten an Hochschulen. Es wäre am besten, direkt an der Hochschule nachzufragen oder die entsprechende Webseite zu besuchen, um Informationen über den Inhalt der Abschlussarbeit zu erhalten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die wichtigsten Kriterien, die bei der Bewertung von Beiträgen zu einem Architekturwettbewerb berücksichtigt werden, und wie beeinflussen sie die Gestaltung und Funktionalität des Gebäudes?

Die wichtigsten Kriterien bei der Bewertung von Beiträgen zu einem Architekturwettbewerb sind Kreativität, Originalität, Funktiona...

Die wichtigsten Kriterien bei der Bewertung von Beiträgen zu einem Architekturwettbewerb sind Kreativität, Originalität, Funktionalität und Nachhaltigkeit. Kreativität und Originalität beeinflussen die Gestaltung des Gebäudes und sorgen für innovative Lösungen und einzigartige Designs. Funktionalität gewährleistet, dass das Gebäude den Bedürfnissen seiner Nutzer entspricht und effizient genutzt werden kann. Nachhaltigkeit beeinflusst die Materialwahl, Energieeffizienz und Umweltauswirkungen des Gebäudes, was zu einer umweltfreundlichen und zukunftsorientierten Gestaltung führt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Faktoren sollten bei der Entscheidung für einen Diplomabschluss berücksichtigt werden, und wie kann man sicherstellen, dass man das richtige Programm und die richtige Institution auswählt?

Bei der Entscheidung für einen Diplomabschluss sollten verschiedene Faktoren berücksichtigt werden, wie zum Beispiel die Reputatio...

Bei der Entscheidung für einen Diplomabschluss sollten verschiedene Faktoren berücksichtigt werden, wie zum Beispiel die Reputation der Institution, die Qualität des Programms, die Karrieremöglichkeiten nach dem Abschluss und die finanziellen Kosten. Um sicherzustellen, dass man das richtige Programm und die richtige Institution auswählt, ist es wichtig, sich gründlich über die verschiedenen Optionen zu informieren, sich mit aktuellen oder ehemaligen Studenten auszutauschen und sich über die Erfolgsbilanz der Absolventen zu informieren. Außerdem ist es ratsam, die Lehrpläne und Kursinhalte zu vergleichen, um sicherzustellen, dass sie den eigenen Interessen und Zielen entsprechen. Schließlich kann es hilfreich sein, sich persönlich mit Vertretern der Institution zu treffen oder an Informationsveranstaltungen teilzunehmen

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Kriterien sollten bei der Bewertung von Beiträgen zu einem Architekturwettbewerb berücksichtigt werden, um die kreative und innovative Gestaltung von Gebäuden zu fördern?

Bei der Bewertung von Beiträgen zu einem Architekturwettbewerb sollten Kriterien wie Originalität, Kreativität und Innovation berü...

Bei der Bewertung von Beiträgen zu einem Architekturwettbewerb sollten Kriterien wie Originalität, Kreativität und Innovation berücksichtigt werden, um die Gestaltung von Gebäuden zu fördern. Es ist wichtig, dass die eingereichten Entwürfe neue und innovative Lösungen für architektonische Herausforderungen bieten. Die Berücksichtigung von Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit ist ebenfalls entscheidend, um die Gestaltung von Gebäuden in Einklang mit den heutigen Anforderungen zu bringen. Darüber hinaus sollten auch Aspekte wie Funktionalität, Ästhetik und soziale Integration in die Bewertung einbezogen werden, um sicherzustellen, dass die Gebäude sowohl praktisch als auch ästhetisch ansprechend sind.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Diplomarbeit / Eu-Beitritt Der Türkei? - Markus Aulbach  Kartoniert (TB)
Diplomarbeit / Eu-Beitritt Der Türkei? - Markus Aulbach Kartoniert (TB)

Annäherungsprozess (vgl. Kapitel 3.2) war durch ein kontinuierliches Für und Wider und Hin und Zurück gekennzeichnet. Mit der Entscheidung die Beitrittsverhandlungen zu eröffnen hat sich die öffentliche Auseinandersetzung nochmals intensiviert und ist seitdem ein beinahe ständiger Begleiter bei allen Themen die die Türkei betreffen. Neben den ökonomischen Gesichtspunkten eines Beitritts sind noch eine Reihe weiterer Aspekte bei einer Integration zu berücksichtigen. Hierbei werden insbesondere die kulturellen und religiösen Fragen zum Teil kontrovers diskutiert. Gleichwohl werden derartige Fragen in der vorliegenden Arbeit nicht berücksichtigt. Der Fokus liegt in erster Linie auf der Analyse und Beurteilung ökonomischer Aspekte die im Zusammenhang mit einem Anschluss der Türkei an die Europäische Union von Bedeutung sind. Daneben werden wenn auch nur ansatzweise im Rahmen der Beitrittskriterien zur Union politische und rechtliche Gegebenheiten beleuchtet. Im Gegensatz zu kulturellen oder politischen Fragestellungen ist eine objektive Messung wirtschaftlicher Gegebenheiten und der gegebenenfalls noch vorhandenen Defizite vergleichsweise einfach. Ungleich schwieriger und mit erheblichen Unsicherheiten behaftet ist eine Prognose zu den Auswirkungen die ein Beitritt der Türkei mit sich bringen würde. Zum einen kann eine Bewertung nur aufgrund der aktuellen Sachlage und erwarteter Entwicklungen erfolgen zum anderen können bestehende Rahmenbedingungen künftig durch politische Entscheidungen verändert werden. Nicht zuletzt deshalb kann auch die Ökonomie bei der Frage ob ein Beitritt der Türkei zur Europäischen Union richtig oder falsch ist wirtschaftlich erfolgreich oder unerheblich sein wird keine ultimative Antwort geben. Mit der Beurteilung der gegenwärtigen Beitrittsreife vor dem Hintergrund der historischen und möglichen künftigen Entwicklung der Türkei und der Abschätzung möglicher Konsequenzen eines Beitritts unter den gegenwärtigen Rahmenbedingungen versucht die vorliegende Arbeit den Leser für dieses Thema zu sensibilisieren.

Preis: 38.00 € | Versand*: 0.00 €
Diplomarbeit / Abgeltungsteuer - Jan Kippri  Kartoniert (TB)
Diplomarbeit / Abgeltungsteuer - Jan Kippri Kartoniert (TB)

Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit den durch die Unternehmensteuerreform 2008 eingeführten Neuerungen im Bereich der Einkünfte aus Kapitalvermögen. Mit Einführung des gesonderten Steuertarifs auf Einkünfte aus Kapitalvermögen verlässt der Gesetzgeber das Prinzip der synthetischen Einkommensteuer. Bei den Einkünften aus Kapitalvermögen kommt es zukünftig zur Anwendung einer Schedulensteuer. Die Anwendungsvorschriften der Abgeltungsteuer und die Auswirkungen auf unterschiedlichste Kapitalanlageformen werden aufgezeigt. Berechnungsbeispiele verdeutlichendie zahlenmäßigen Auswirkungen der Einführung der Abgeltungsteuer im Vergleich mit der bisherigen Rechtslage. Die Arbeit zeigt neben der Funktionsweise des gesonderten Steuertarifs mit Abgeltungswirkung ebenfalls die umfangreichen Ausnahmetatbestände auf. Wurde die Einführung der Abgeltungsteuer von der Bundesregierung mit drastischen Vereinfachungen im Bereich des Besteuerungsverfahrens von Einkünften aus Kapitalvermögen beworben wird dem Leser schnell ersichtlich dass dieses Ziel bei Weitem verfehlt wurde. Eine Vielzahl von Ausnahmetatbeständen bereits vor Inkrafttreten der Rechtsnormen aufkommende verfassungsrechtliche Fragen sowie schon jetzt durch den Gesetzgeber verabschiedete Nachbesserungen zeigen dass mit einer Vereinfachung nicht zu rechnen ist.

Preis: 38.00 € | Versand*: 0.00 €
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 2,3, HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst - Fachhochschule Hildesheim, Holzminden, Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Bachelorthesis ist die Abschlussarbeit meines sechssemestrigen Studiums der Sozialarbeit an der Hochschule für angewandete Wissenschaft und Kunst (HAWK) in H. . In meiner Bachelorthesis befasse ich mich mit dem Themen-komplex ¿Corporate Social Responsibility¿ (CSR) und ¿Corporate Citizenship¿ (CC). Ferner wird in dieser Arbeit eine Analyse der Lehre und Forschung zu dem Thema angestrebt. Frei übersetzt geht es bei Corporate Social Responsibility und Corporate Citizenship um das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen. Große Konzerne sind immer wieder in der Kritik und in Skandale verwickelt. Wenn heraus-kommt, dass in ihrer Firma schlechte Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter herrschen, die Manager zu hohe Löhne bekommen oder schlecht mit der Umwelt umgegangen wurde. Dann werden den Unternehmen häufig Vorwürfe entgegen-gebracht. Aber die Unternehmen erkennen zunehmend ihre Verantwortung und engagieren sich in der Gesellschaft. Zu Beginn dieser Arbeit liegt der Fokus auf den existierenden Begrifflichkeiten und Definitionen. Im darauf folgenden Schritt werden die gängigen Instrumente des Konzeptes näher erläutert. Das zweite Drittel dieses Textes behandelt das Thema aus europäischer und globaler Sicht. Dabei werden die Länder Österreich, Schweiz und Großbritannien detaillierter beschrieben. Auf globaler Seite wird über den ¿Global Compact¿ der Vereinten Nationen berichtet. Daran schließt sich mein Schwerpunkt an. Dort geht es um die Analyse von Forschung und Lehre in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland. Hierbei lege ich besondere Beachtung auf die Länder Österreich und Schweiz. Am Ende erfolgt ein ausführliches Resümee, hierbei wird auf die gewonnenen Erkenntnisse beim Verfassen dieser Arbeit näher Bezug genommen. (Thomas, Christian)
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 2,3, HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst - Fachhochschule Hildesheim, Holzminden, Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Bachelorthesis ist die Abschlussarbeit meines sechssemestrigen Studiums der Sozialarbeit an der Hochschule für angewandete Wissenschaft und Kunst (HAWK) in H. . In meiner Bachelorthesis befasse ich mich mit dem Themen-komplex ¿Corporate Social Responsibility¿ (CSR) und ¿Corporate Citizenship¿ (CC). Ferner wird in dieser Arbeit eine Analyse der Lehre und Forschung zu dem Thema angestrebt. Frei übersetzt geht es bei Corporate Social Responsibility und Corporate Citizenship um das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen. Große Konzerne sind immer wieder in der Kritik und in Skandale verwickelt. Wenn heraus-kommt, dass in ihrer Firma schlechte Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter herrschen, die Manager zu hohe Löhne bekommen oder schlecht mit der Umwelt umgegangen wurde. Dann werden den Unternehmen häufig Vorwürfe entgegen-gebracht. Aber die Unternehmen erkennen zunehmend ihre Verantwortung und engagieren sich in der Gesellschaft. Zu Beginn dieser Arbeit liegt der Fokus auf den existierenden Begrifflichkeiten und Definitionen. Im darauf folgenden Schritt werden die gängigen Instrumente des Konzeptes näher erläutert. Das zweite Drittel dieses Textes behandelt das Thema aus europäischer und globaler Sicht. Dabei werden die Länder Österreich, Schweiz und Großbritannien detaillierter beschrieben. Auf globaler Seite wird über den ¿Global Compact¿ der Vereinten Nationen berichtet. Daran schließt sich mein Schwerpunkt an. Dort geht es um die Analyse von Forschung und Lehre in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland. Hierbei lege ich besondere Beachtung auf die Länder Österreich und Schweiz. Am Ende erfolgt ein ausführliches Resümee, hierbei wird auf die gewonnenen Erkenntnisse beim Verfassen dieser Arbeit näher Bezug genommen. (Thomas, Christian)

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 2,3, HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst - Fachhochschule Hildesheim, Holzminden, Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Bachelorthesis ist die Abschlussarbeit meines sechssemestrigen Studiums der Sozialarbeit an der Hochschule für angewandete Wissenschaft und Kunst (HAWK) in H. . In meiner Bachelorthesis befasse ich mich mit dem Themen-komplex ¿Corporate Social Responsibility¿ (CSR) und ¿Corporate Citizenship¿ (CC). Ferner wird in dieser Arbeit eine Analyse der Lehre und Forschung zu dem Thema angestrebt. Frei übersetzt geht es bei Corporate Social Responsibility und Corporate Citizenship um das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen. Große Konzerne sind immer wieder in der Kritik und in Skandale verwickelt. Wenn heraus-kommt, dass in ihrer Firma schlechte Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter herrschen, die Manager zu hohe Löhne bekommen oder schlecht mit der Umwelt umgegangen wurde. Dann werden den Unternehmen häufig Vorwürfe entgegen-gebracht. Aber die Unternehmen erkennen zunehmend ihre Verantwortung und engagieren sich in der Gesellschaft. Zu Beginn dieser Arbeit liegt der Fokus auf den existierenden Begrifflichkeiten und Definitionen. Im darauf folgenden Schritt werden die gängigen Instrumente des Konzeptes näher erläutert. Das zweite Drittel dieses Textes behandelt das Thema aus europäischer und globaler Sicht. Dabei werden die Länder Österreich, Schweiz und Großbritannien detaillierter beschrieben. Auf globaler Seite wird über den ¿Global Compact¿ der Vereinten Nationen berichtet. Daran schließt sich mein Schwerpunkt an. Dort geht es um die Analyse von Forschung und Lehre in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland. Hierbei lege ich besondere Beachtung auf die Länder Österreich und Schweiz. Am Ende erfolgt ein ausführliches Resümee, hierbei wird auf die gewonnenen Erkenntnisse beim Verfassen dieser Arbeit näher Bezug genommen. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20081028, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Thomas, Christian, Auflage: 08002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 52, Warengruppe: HC/Sozialpädagogik, Fachkategorie: Pädagogik: Theorie und Philosopie, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 5, Gewicht: 90, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783640196630, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Diplomarbeit / Harmonisierung Der Europäischen Finanzmärkte Und Verbraucherschutz Im Finanzdienstleistungsbereich - Benjamin Seegmüller  Kartoniert (T
Diplomarbeit / Harmonisierung Der Europäischen Finanzmärkte Und Verbraucherschutz Im Finanzdienstleistungsbereich - Benjamin Seegmüller Kartoniert (T

Der Gemeinsame Markt der EU bietet bisher keine einheitlichen Vorgaben die den Berufszugang im Finanzdienstleistungssektor regeln. Insbesondere fehlen Markteintrittsregelungen bzw. Zugangsbeschränkungen hinsichtlich der Qualifikationsanforderungen. Dieses Fehlen einer harmonisierten Regelung betrifft den Finanzdienstleistungsbereich ebenso wie den Bereich der Versicherungsvermittlung. Durch zwei europäische Richtlinien die als Meilensteine auf diesem Gebiet bezeichnet werden können sollen diese und andere Vorgaben in der Praxis umgesetzt werden. Betrachtet werden die Richtlinie 2004/39/EG über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID) und die Richtlinie 2002/92/EG über Versicherungsvermittlung (VVR).

Preis: 48.00 € | Versand*: 0.00 €

Welche Faktoren sollten bei der Auswahl eines Studiengangs für einen Diplomabschluss berücksichtigt werden, und wie können potenzielle Studierende sicherstellen, dass der gewählte Studiengang ihren beruflichen Zielen entspricht?

Bei der Auswahl eines Studiengangs für einen Diplomabschluss sollten potenzielle Studierende zunächst ihre persönlichen Interessen...

Bei der Auswahl eines Studiengangs für einen Diplomabschluss sollten potenzielle Studierende zunächst ihre persönlichen Interessen, Stärken und Schwächen berücksichtigen. Es ist wichtig, dass der gewählte Studiengang zu den beruflichen Zielen und Ambitionen des Studierenden passt. Zudem sollten potenzielle Studierende die Reputation der Universität und des Studiengangs, die Lehrinhalte, die Karrieremöglichkeiten nach dem Abschluss und die finanziellen Aspekte wie Studiengebühren und Lebenshaltungskosten in Betracht ziehen. Um sicherzustellen, dass der gewählte Studiengang den beruflichen Zielen entspricht, können potenzielle Studierende mit aktuellen Studierenden, Alumni und Fachleuten in der Branche sprechen, Praktika absolvieren und sich über die

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Hast du eine Idee für eine Abschlussarbeit im Bereich Kunst?

Eine mögliche Idee für eine Abschlussarbeit im Bereich Kunst könnte die Untersuchung der Auswirkungen von Kunst auf die Gesellscha...

Eine mögliche Idee für eine Abschlussarbeit im Bereich Kunst könnte die Untersuchung der Auswirkungen von Kunst auf die Gesellschaft sein. Hierbei könnten verschiedene Kunstwerke analysiert werden, um herauszufinden, wie sie das Denken und Handeln der Menschen beeinflussen. Zudem könnte auch untersucht werden, wie Kunst als Ausdrucksmittel für soziale und politische Themen genutzt wird.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Faktoren sollten Studierende bei der Auswahl eines Studiengangs für ihren Diplomabschluss in Betracht ziehen, um sicherzustellen, dass er ihren beruflichen Zielen und Interessen entspricht?

Studierende sollten zunächst ihre beruflichen Ziele und Interessen sorgfältig analysieren, um festzustellen, welcher Studiengang a...

Studierende sollten zunächst ihre beruflichen Ziele und Interessen sorgfältig analysieren, um festzustellen, welcher Studiengang am besten zu ihren Ambitionen passt. Des Weiteren ist es wichtig, die Reputation und Akkreditierung der Universität oder Hochschule, an der der Studiengang angeboten wird, zu berücksichtigen. Zudem sollten sie die Lehrinhalte und Schwerpunkte des Studiengangs überprüfen, um sicherzustellen, dass sie den gewünschten Fähigkeiten und Kenntnissen entsprechen. Schließlich ist es ratsam, mit aktuellen oder ehemaligen Studierenden zu sprechen, um Einblicke in die Qualität des Studiengangs, die Karrieremöglichkeiten und die Erfahrungen zu erhalten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie kann ich ein Architekturstudium absolvieren und ein Auslandssemester in Südkorea machen?

Um ein Architekturstudium zu absolvieren und ein Auslandssemester in Südkorea zu machen, solltest du dich zuerst an einer Hochschu...

Um ein Architekturstudium zu absolvieren und ein Auslandssemester in Südkorea zu machen, solltest du dich zuerst an einer Hochschule oder Universität einschreiben, die Architektur als Studiengang anbietet. Informiere dich über die spezifischen Anforderungen und Bewerbungsverfahren für das Studium. Sobald du angenommen wurdest, kannst du dich über die Möglichkeiten für ein Auslandssemester informieren, entweder über das International Office deiner Hochschule oder über Austauschprogramme wie Erasmus+. Stelle sicher, dass du die erforderlichen Sprachkenntnisse für das Studium in Südkorea hast und erkundige dich nach Stipendien oder Finanzierungsmöglichkeiten für dein Auslandssemester.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.